Gedenkveranstaltung für Roland Ostertag

Wann:
20. September 2018 um 19:00
2018-09-20T19:00:00+02:00
2018-09-20T19:15:00+02:00
Wo:
Literaturhaus Stuttgart
Breitscheidstr. 4
70174 Stuttgart
Preis:
Kostenlos

Eine Ver­an­stal­tung des Archi­tek­tur-Forums Baden-Würt­tem­berg

Prof. Roland Oster­tag hat in den letz­ten 20 Jah­ren die Dis­kus­sio­nen in Stutt­gart über Stadt­ge­schich­te und Stadt­ge­stalt geprägt. Beharr­lich und uner­müd­lich hat er uns an die Geschich­te unse­rer Stadt erin­nert und uns mit ihr kon­fron­tiert. Zahl­rei­che Initia­ti­ven wur­den von ihm gegrün­det und haben zum Erhalt wich­ti­ger bau­li­cher Zeit­zeu­gen, dem Alten Schau­spiel­haus, der Lust­haus­rui­ne, dem Bosch-Are­al und dem Hotel Sil­ber geführt.

Eben­so ist ihm die Gedenk­stät­te „Zei­chen der Erin­ne­rung“ am Nord­bahn­hof zu ver­dan­ken.

Das Archi­tek­tur-Forum Baden-Würt­tem­berg, eine von ihm über Jahr­zehn­te gepräg­te Stif­tung, wid­met Prof. Roland Oster­tag die­se Ver­an­stal­tung.

Bau­herrn, Hoch­schul­leh­rer, Mit­strei­ter und Weg­ge­fähr­ten erin­nern an das ausge­füllte Leben des Archi­tek­ten, lang­jäh­ri­gen Pro­fes­sors an der TU Braun­schweig, Prä­si­den­ten der Bun­des­ar­chi­tek­ten­kam­mer – und die zahl­rei­chen von ihm mitge­gründeten Initia­ti­ven.

Bil­der der zahl­rei­chen Bau­ten von Prof. Oster­tag, Berich­te aus sei­ner Zeit als Pro­fessor in Braun­schweig sowie ein Ein­blick in sein Enga­ge­ment für „sein Stutt­gart“ wer­den von zahl­rei­chen Gruß­wor­ten beglei­tet.

Zur Wür­di­gung spre­chen Prof. Dr. Erhard Epp­ler und Prof. Dr. Klaus Töp­fer.

Gruß­wor­te von Ver­tre­tern zahl­rei­cher Initia­ti­ven, denen Roland Oster­tag beson­ders ver­bun­den war.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.