Aktuell

Geden­ken (2022) an die Depor­ta­ti­on nach The­re­si­en­stadt 1942

Am Sonn­tag, 21.08.2022, 16 Uhr haben wir der drit­ten gro­ßen Depor­ta­ti­on aus Stutt­gart gedacht. Ort: Zei­chen der Erin­ne­rung · Otto Umfrid-Stra­ße · Stuttgart-Nord. 

Unter der Schirm­herr­schaft von Minis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann und mit Unter­stüt­zung der Prä­si­den­tin des Land­tags von Baden-Würt­tem­berg, der Lan­des­haupt­stadt Stutt­gart, des Lan­des­bi­schofs der Evang. Lan­des­kir­che in Würt­tem­berg, des Bischofs der Diö­ze­se Rot­ten­burg-Stutt­gart und der Israe­li­ti­schen Reli­gi­ons­ge­mein­schaft Würt­tem­berg hat­ten sich 25 Initia­ti­ven und Insti­tu­tio­nen zur Pla­nung und Rea­li­sie­rung zusam­men­ge­schlos­sen.
Zur Gedenk­ver­an­stal­tung kam Gar­ry Fabi­an, der als Kind in The­re­si­en­stadt war, extra von Mel­bourne / Aus­tra­li­en nach Stuttgart.

Zuvor – um 14 Uhr – hat­ten wir ein zu einem stil­len Geden­ken mit Rab­bi­ner Yehu­da Push­kin an den Gedenk­stein auf dem Kil­les­berg eingeladen.

Zur Doku­men­ta­ti­on der Veranstaltung 


Geden­ken (2022) an die Depor­ta­ti­on nach Izbi­ca am 26.04.1942

Mit zwei Ver­an­stal­tun­gen haben wir der Depor­ta­ti­on von 441 Jüdin­nen und Juden aus Stutt­gart nach Izbi­ca gedacht:
am 24.04.2022 um 16:30 im Gedenk­ort “Zei­chen der Erin­ne­rung“
am 26.04.2022 um 17:30 im Kil­les­berg, an der Ste­le – Ort der ehe­ma­li­gen “Länd­li­chen Gast­stät­te”.
Details sie­he Ver­an­stal­tun­gen


Geden­ken an die 1. gro­ße Depor­ta­ti­on nach Riga am 01.12.1941

auf Grund der Coro­na-Situa­ti­on konn­ten kei­ne öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen statt­fin­den. Über ein sehr infor­ma­ti­ves Podi­ums­ge­spräch am 24.11., die nicht-öffent­li­chen Gedenk­ver­an­stal­tun­gen am 01.12.2021 sowie eine wich­ti­ge Publi­ka­ti­on der Lan­des­an­stalt für poli­ti­sche Bil­dung sie­he hier.


Am Mon­tag, 04.10.2021 fand (end­lich) unse­re Mit­glie­der­ver­samm­lung statt. Sie wur­de von etwa 25 Mit­glie­dern besucht. Ein Pro­to­koll gibt über die Ver­samm­lung Aus­kunft.
Neu gewählt bzw. bestä­tigt wur­de der Vor­stand für die kom­men­den 3 Jah­re:
Andre­as Kel­ler, 1. Vor­sit­zen­der
Micha­el Kashi, 2. Vor­sit­zen­der
Jupp Kle­graf, Schatz­meis­ter
Bei­sit­ze­rIn­nen:
Bär­bel Horn­ber­ger-Fehr­len, Elke Mar­tin, Bea­te Mül­ler, BM iR Dr. Mar­tin Schairer


Geden­ken (2021) an die Depor­ta­ti­on nach Izbi­ca am 26.04.1942

==> Zwei Ver­an­stal­tun­gen


Neu­er Flyer

Seit Anfang 2021 gibt es einen neu­en Fly­er über die Gedenk­stät­te. Sie fin­den ihn jeder­zeit im “Zei­chen der Erin­ne­rung”, kön­nen ihn ger­ne bei uns per Mail bestel­len oder das pdf hier downloaden.