21.08.2022 · Gebet “El Male Rachamim”

im Wort­laut bei der Zere­mo­nie in Yad Vas­hem 5778 · Am SHOAH Gedenktag

Kan­tor Nathan Gold­man von der jüdi­schen Gemein­de Stuttgart

Deut­sche Übersetzung:

G“tt vol­ler Barm­her­zig­keit und Mit­leid,
woh­nend in den erha­be­nen Höhen
Rich­ter von Wit­wen und Vater von Wai­sen­kin­dern.
Las­se eine siche­re Ruhe auf den Flü­geln gött­li­cher Ein­woh­nung fin­den.
Im Auf­gang Hei­li­ger und Purer, die
wie der Glanz des Him­mels auf­leuch­ten und strah­len.
Für die See­len der sechs Mil­lio­nen unse­rer Brü­der und Schwes­tern
Myria­den Tau­sen­der Isra­els
Män­ner, Frau­en, Klein­kin­der,
die ermor­det, geschlach­tet, ver­brannt, erwürgt und leben­dig
begra­ben wur­den, und getö­tet wur­den
in allen Arten son­der­ba­rer und grau­sa­mer Todes­ar­ten,
durch die deut­schen Nazis und ihre Hel­fer
und die unter Hei­li­gung Sei­nes Namens star­ben:
in Ausch­witz, Maj­da­nek, Treb­lin­ka, Ber­gen-Bel­sen, Maut­hau­sen,
Babi Jar und allen ande­ren Ver­nich­tungs­la­gern.
Dafür, dass wir zur Erhe­bung ihrer See­len beten,
daher wer­de der Herr der Barm­her­zig­keit sie im Schutz sei­ner
Fit­ti­che für ewig ver­ber­gen,
und ihre See­len in den Bund des Lebens ein­bin­den.
Im Gar­ten Eden wer­de ihre Ruhe sein.
Der Ewi­ge ist ihre ver­erb­te Ruhe­stät­te.
Und mögen sie in Frie­den lie­gend ruhen.
Und wir wer­den Amen sagen.

Direkt auf YouTube